Klarer Sieg für die Damen
Die Damen des TC Rot-Weiß Greven konnten einen Sieg einfahren auswärts gegen TuS Saxonia Münster. Die an Position 1 spielende Pia Schlautmann hatte keine Mühe mit ihrer Gegnerin. Sie gab nur ein einziges Spiel ab 6:0/6:1. Ebenso punktete Lilly Bez in ...

Die Damen des TC Rot-Weiß Greven konnten einen Sieg einfahren auswärts gegen TuS Saxonia Münster. Die an Position 1 spielende Pia Schlautmann hatte keine Mühe mit ihrer Gegnerin. Sie gab nur ein einziges Spiel ab 6:0/6:1. Ebenso punktete Lilly Bez in 2 deutlichen Sätzen 6:2/6:2. Marleen Helling musste in den Match Tiebreak des 3. Satzes gehen. Zeigte sich aber hier nervenstark und somit holte sie den 3. Punkt für ihr Team 6:4/4:6/10:8. Leonie Michel spielte ebenfalls ein sehr intensives Match. Auch für sie ging es in den Match Tiebreak. Sie gab alles doch leider mit dem besseren Ende für ihre Gegnerin 3:6/6:2/8:10. Ein Unentschieden war den Grevenerinnen bereits sicher. In den anschließenden zeigten die Grevener Mädels ihr ganzes Können. Schlautmann Helling gewannen 6:2/7:6 und Michel/Charlotte Ahlert 6:1/6:3. Hochzufrieden traten die Grevenerinnen die Heimreise an.

MEHR LESEN WENIGER LESEN
Erster Sieg für die Damen 55
Die Damen 55 des TC Rot-Weiß Greven hatten am Samstag die Gäste vom SV Dickenberg zu Gast. Bereits nach den Einzeln stand der Tagessieg für die Gastgeber mit 4:0 Punkten schon fest. Desiree Maurer lieferte sich ein Marathonmatch gegen ihre Gegnerin. Da ...

Die Damen 55 des TC Rot-Weiß Greven hatten am Samstag die Gäste vom SV Dickenberg zu Gast. Bereits nach den Einzeln stand der Tagessieg für die Gastgeber mit 4:0 Punkten schon fest. Desiree Maurer lieferte sich ein Marathonmatch gegen ihre Gegnerin. Dank ihrer hervorragenden Kondition und Konzentration konnte sie für ihr Team einen Punkt erzielen 6:3/6:7/10:4. Die übrigen Mannschaftskolleginnen gaben keinen Satz ab. Sabine Rink 6:4/6:2, Mannschaftsführerin Sigrid Dirks 6:3/6:4 und Veronika Frye 7:5/6:4. Nur das 2. Doppel Dirks/Dorothee Neuhoff musste sich knapp mit 6:7/4:6 geschlagen geben. Rink/Heidemarie Jennert gewannen in 3 Sätzen verdient 6:7/6:2/12:10. Nun stehen die Damen 55 knapp vor Handorf auf dem 1. Tabellenplatz

MEHR LESEN WENIGER LESEN
Herren 40.2 spielen Unentschieden
Am Samstag war die Herren 40.2 des TC Rot-Weiß Greven zu Gast beim TC Altenberge. Die an Position 2 und 4 gesetzten Alexander Ahlert und Stefen Lehmann mussten jeweils ihre Einzel abgeben. Dafür überzeugten umso mehr Ralf Beekmanns 2:6/6:3/10:3 und Mat ...

Am Samstag war die Herren 40.2 des TC Rot-Weiß Greven zu Gast beim TC Altenberge. Die an Position 2 und 4 gesetzten Alexander Ahlert und Stefen Lehmann mussten jeweils ihre Einzel abgeben. Dafür überzeugten umso mehr Ralf Beekmanns 2:6/6:3/10:3 und Matthias Bez ebenfalls in 3 Sätzen 6:4/5:7/10:8. Nach den Einzeln ergab sich somit ein Punktestand von 2:2. Alles noch drin für die Grevener. Leider konnte aber nur ein Doppel gewonnen werden. Beekmanns/Bez unterlagen 4:6/2:6 aber Ahlert/Lehmann sorgte für den entscheidenden Punkt zum Ausgleich 6:2/6:3.

MEHR LESEN WENIGER LESEN
Glatter Sieg für die Herren 40.1
Die Herren 40.1 erzielten am Samstag zuhause einen hervorragenden 6:0 Sieg gegen den TC Blau Gold Ibbenbüren. Tom Müller kämpfte bis in den Match Tiebreak und gewann am Ende verdient 2:6/7:6/10:2. Timo Schweifel überrollte ohne Spielverlust seinen Geg ...

Die Herren 40.1 erzielten am Samstag zuhause einen hervorragenden 6:0 Sieg gegen den TC Blau Gold Ibbenbüren. Tom Müller kämpfte bis in den Match Tiebreak und gewann am Ende verdient 2:6/7:6/10:2. Timo Schweifel überrollte ohne Spielverlust seinen Gegner 6:0/6:0. Bernd Hensmann überzeugte ebenfalls in 2 Sätzen 6:2/7:5. Auch Thorsten Schlautmann spielte souverän 6:1/6:1. Bereits nach den Einzeln war der Tagessieg für die Rot-Weißen perfekt. Auch beide Doppel gingen an Greven. Müller Hensmann 2:6/7:6/10:2 und Schweifel/Schlautmann 6:2/6:2.

MEHR LESEN WENIGER LESEN
Siegesserie der Herren setzt sich fort
Die Herren des TC Rot-Weiß Greven fuhren am Samstag den dritten Saisonsieg in Folge zuhause gegen den TC Blau Gold Ibbenbüren ein. Mit einem 5:1 Sieg beendeten die Grevener die Partie. Teamchef Niclas Albacht gewann 6:1/7:5. Ebenso siegte Felix Hensmann ...

Die Herren des TC Rot-Weiß Greven fuhren am Samstag den dritten Saisonsieg in Folge zuhause gegen den TC Blau Gold Ibbenbüren ein. Mit einem 5:1 Sieg beendeten die Grevener die Partie. Teamchef Niclas Albacht gewann 6:1/7:5. Ebenso siegte Felix Hensmann 7:5/6:1. Lasse Menke machte es seinen Teamkollegen nach und konnte ebenfalls die Partie für sich entscheiden 7:5/6:4. Einzig Justin Venschott unterlag 3:6/1:6. Ein Unentschieden war nach den Einzeln schon sicher. Dennoch gingen beide Doppel an die Jungs vom TC Rot-Weiß Greven. Albacht/Luis Biederlack spielten ohne Probleme 6:1/6:2. Das 2. Doppel Maurice Seikowski/Tim Gähr gewann knapp 7:6/7:6. Hochmotiviert gehen die Grevener am 12.6. zuhause gegen Altenberge in ihr 4. Saisonspiel.

MEHR LESEN WENIGER LESEN
Zweiter Sieg in Folge
Die Damen 40 des TC Rot-Weiß Greven spielten vergangenen Samstag auswärts gegen TCT Rheine. Keine leichte Aufgabe für die Rot-Weißen Damen. Die an Position 1 spielende Susanna Bochnia hatte es mit einer sehr starken Gegnerin zu tun. Bochnia leistete h ...

Die Damen 40 des TC Rot-Weiß Greven spielten vergangenen Samstag auswärts gegen TCT Rheine. Keine leichte Aufgabe für die Rot-Weißen Damen. Die an Position 1 spielende Susanna Bochnia hatte es mit einer sehr starken Gegnerin zu tun. Bochnia leistete heftig Gegenwehr doch ihre Gegnerin mit Leistungsklasse 6,9 spielte druckvoll und mit sehr guter Beinarbeit. Keine Chance für die Grevenerin 2:6/0:6. Monika Ahlert gewann souverän und ohne große Mühe mit gewohnt druckvollen Aufschlägen und langen Bällen 6:1/6:2. Natascha van den Berg musste über die volle Distanz gehen. Nachdem sie den 1. Satz hart umkämpft im Tiebreak für sich entschieden hatte, schwächelte sie im 2. Satz. Nun musste der Match Tiebreak die Entscheidung bringen. Hier behielt sie die Nerven und siegte 10:4. Lisa Gringel machte kurzen Prozess mit ihrer Gegnerin 6:2/6:1. Ein Unentschieden war bereits nach den Einzeln sicher. Beide Doppel gingen ebenfalls auf das Konto der Grevenerinnen. Bochnia/Ahlert gewannen in einem spannenden 3 Satz Match 1:6/7:5/10:8. Christiane Denecke/Gringel dominierten 6:0/6:2. Mit Tabellenplatz 1 geht die Mannschaft nun verdient in die Pause. Am 13.8. geht es weiter mit einem Heimspiel gegen Havixbeck.

MEHR LESEN WENIGER LESEN
Souveräner Sieg der Herren 40
Die Herren 40 hatten am Sonntag zuhause die Gäste von TG Münster auf der Anlage. Mit einem klaren 6:0 Sieg für die Grevener trennte sich die Partie. Timo Schweifel hatte keine Mühe mit seinem Gegner 6:1/6:2. Bernd Hensmann gab lediglich nur 1 Spiel ab ...

Die Herren 40 hatten am Sonntag zuhause die Gäste von TG Münster auf der Anlage. Mit einem klaren 6:0 Sieg für die Grevener trennte sich die Partie. Timo Schweifel hatte keine Mühe mit seinem Gegner 6:1/6:2. Bernd Hensmann gab lediglich nur 1 Spiel ab und dominierte 6:1/6:0. Einzig Thorsten Schlautmann benötigte 3 Sätze um am Ende als Sieger vom Platz zu gehen 6:1/2:6/11:9. Jochen Hillgärtner gab nur 2 Spiele ab und gewann ohne Probleme 6:2/6:0. Bereits nach den Einzeln stand der Tagessieg für die Grevener fest. Auch beide Doppel gingen an die Gastgeber. Hensmann/Hillgärtner 6:0/2:6/12:10 und Schlautmann/Ansgar Heilker gewannen deutlich 6:1/6:2.

MEHR LESEN WENIGER LESEN
Derbysieg der Herren
für die Herren des TC Rot-Weiß Greven startet die Freiluftsaison sehr vielversprechend. Nachdem das Team von Teamchef Niclas Albacht bereits letztes Wochenende gewonnen hatte, sicherten sich die Rot-Weißen auch im Lokalderby gegen Sportverein Greven ei ...

für die Herren des TC Rot-Weiß Greven startet die Freiluftsaison sehr vielversprechend. Nachdem das Team von Teamchef Niclas Albacht bereits letztes Wochenende gewonnen hatte, sicherten sich die Rot-Weißen auch im Lokalderby gegen Sportverein Greven einen 4:2 Sieg. Einzig Niclas Albacht musste hart umkämpft sein Einzel 3:6/4:6 abgeben. Nico Wissing siegte in einem spannenden 1. Satz 7:5/6:3. Auch Jakob Sandermann musste alles geben 7:6/6:2. Luis Biederlack machte es nach einem 1:1 Satzausgleich im Match Tiebreak nochmal richtig spannend. Behielt aber am Ende die Nerven 4:6/6:4/10:7. Somit ergab sich nach den Einzeln ein Punktestand von 3:1 aus Grevener Sicht. Das 1. Nun mussten die Doppel die Entscheidung über Sieg oder Unentschieden bringen. Das 1. Doppel Wissing/Felix Hensmann sorgte für den entscheidenden Punkt für den Tagessieg 6:0/6:4. das 2. Doppel ging an SV Greven 4:6/0:6. Man darf sehr gespannt sein, ob sich die Siegesserie nächsten Samstag auswärts gegen Ibbenbüren fortsetzt.

MEHR LESEN WENIGER LESEN
Damen 40 in Match Tiebreak Krimis erfolgreich
Die Damen 40 des TC Rot-Weiß Greven gewannen ihr 1. Saisonspiel auswärts gegen SCG Hohes Ufer Münster in einem packenden Match mit einem 4:2 Sieg. Nachdem die Grevenerinnen in der letzten Saison noch in der Damen 30 gespielt hatten, wechselte die Manns ...

Die Damen 40 des TC Rot-Weiß Greven gewannen ihr 1. Saisonspiel auswärts gegen SCG Hohes Ufer Münster in einem packenden Match mit einem 4:2 Sieg. Nachdem die Grevenerinnen in der letzten Saison noch in der Damen 30 gespielt hatten, wechselte die Mannschaft in die Altersgruppe Damen 40. Da drei Stammspielerinnen bereits Mitte bis Ende 50 sind, war ein Alterswechsel sinnvoll. Knapp besetzt mit nur 4 Spielerinnen ging es in die Partie auswärts gegen Münster. Keine leichte Aufgabe für die Rot-Weißen Damen. Ersatzspielerin Desiree Maurer aus der Damen 55 stand erfreulicherweise zur Verfügung. Sie machte ihre Sache richtig gut. Mit viel Geduld und Konzentration gewann sie an Position 1 6:3/6:4. Monika Ahlert überzeugte wie gewohnt mit druckvollen langen Bällen und punktete ebenfalls für ihr Team 6:4/6:2. Mannschaftsführerin Christiane Denecke verlor 4:6/4:6. Auch Sylvia Middel unterlag 2:6/2:6. Sie bot den Zuschauern ein sehenswertes Spiel mit langen Ballwechseln. Leider konnte sie die entscheidenden Punkte nicht machen 2:6/2:6. Alles war noch offen nach einem 2:2 Punktestand nach den Einzeln. Dank guter Aufstellung der Doppelpaarungen konnten beide Doppel in zwei hochdramatischen Match Tiebreak Krimis aus Grevener Sicht gewonnen werden. Ahlert/Denecke 4:6/7:6/11:9 und Maurer/Middel 3:6/6:2/18:16. Hochzufreiden traten die Rot-Weißen Damen die Heimreise an. Nächstes Wochenende geht es zum TCT Rheine.

MEHR LESEN WENIGER LESEN
Damen spielen Unentschieden
nachdem die Damen des TC Rot-Weiß Greven letztes Wochenende in eine Niederlage einwilligen mussten, konnten sie vergangenes Wochenende zuhause ein Unentschieden gegen SV Brukteria Dreierwalde verbuchen. Pia Schlautmann machte kurzen Prozess gegen ihre Ge ...

nachdem die Damen des TC Rot-Weiß Greven letztes Wochenende in eine Niederlage einwilligen mussten, konnten sie vergangenes Wochenende zuhause ein Unentschieden gegen SV Brukteria Dreierwalde verbuchen. Pia Schlautmann machte kurzen Prozess gegen ihre Gegnerin. Schlautmann ging ohne Spielverlust als Siegerin vom Platz 6:0/6:0. Marleen Albacht und Lilly Bez gewannen ebenfalls ihre Einzel in 2 Sätzen. Albacht 6:2/6:4 und Bez 6:1/6:2. Einzig Charlotte Ahlert musste sich geschlagen geben 0:6/1:6. Ein Punktestand von 3:1 aus Grevener Sicht ließ hoffen auf den Tagessieg, Leider gingen beide Doppel an die Gäste aus Dreierwalde. Schlautmann/Ahlert 1:6/7:5/5:10 und die Helling Schwestern Rosalie mit Marielen 6:7/4:6.

MEHR LESEN WENIGER LESEN
Glanzvoller Sieg der Herren 30
Die Herren 30 hatten auf vereinseigener Anlage die Herren 30 von TG Emsdetten zu Gast. Mit einem souveränen 6:0 Sieg gewannen die Rot-Weißen gegen die Gäste aus Emsdetten. Alle vier Einzel gingen ohne Satzverlust an die Grevener. Timo Schweifel spielte ...

Die Herren 30 hatten auf vereinseigener Anlage die Herren 30 von TG Emsdetten zu Gast. Mit einem souveränen 6:0 Sieg gewannen die Rot-Weißen gegen die Gäste aus Emsdetten. Alle vier Einzel gingen ohne Satzverlust an die Grevener. Timo Schweifel spielte überlegen 6:1/6:1. Philipp Sprakel gab kein einziges Spiel ab 6:0/6:0, Alexander Neudorf 7:5/6:2 und Vincent Vefers gewann 6:2/7:5. Somit hatten die Grevener bereits nach den Einzeln den Tagessieg in der Tasche. Auch die Doppel gingen an die Gastgeber. Schweifel/Jonas Venschott 7:7/3:6/10:6 und Sprakel/Vefers 6:0/6:2.

MEHR LESEN WENIGER LESEN
1. Auftaktsieg der Herren
Die Herren des TC Rot-Weiß Greven erwischten einen tollen Start in die Freiluftsaison. Sie spielten vergangenen Samstag auswärts gegen BSV Westfalia Leeden mit 4:2Punkten. Neuzugang und Teamchef Niclas Albacht kämpfte bis zum Schluss in einer sehr sehe ...

Die Herren des TC Rot-Weiß Greven erwischten einen tollen Start in die Freiluftsaison. Sie spielten vergangenen Samstag auswärts gegen BSV Westfalia Leeden mit 4:2Punkten. Neuzugang und Teamchef Niclas Albacht kämpfte bis zum Schluss in einer sehr sehenswerten Partie. Gleich der 1. Satz wurde im Tiebreak entschieden. Leider mit dem besseren Ende für den Gegner von Albacht. Auch den engen 2. Satz konnte Albacht nicht für sich entscheiden 6:7/5:7. Ebenso der an Position 2 spielende Moritz Robering hatte wenig Chancen in sein Spiel zu finden, und unterlag klar 2:6/2:6. Anders lief es bei dem Brüderpaar Nico und Pascal Wissing. Sie überrollten geradezu ihre Gegner jeweils in 2 Sätzen ohne Spielverlust. Nico Wissing 6:0/6:0 und Pascal Wissing 6:0/6:0. Somit ergab sich nach den Einzeln ein Punktestand von 2:2. Ein Sieg war noch drin für die Grevener Jungs. Albacht/Nico Wissing gewannen souverän 6:1/6:0. Robering/Pascal Wissing kämpften bis in den Match Tiebreak des 3. Satzes und hatten am Ende die besseren Nerven 6:3/4:6/11:9. Man darf gespannt sein, ob die Grevener am kommenden Sonntag im Lokalderby gegen SV Greven an die gute Leistung anknüpfen können.

MEHR LESEN WENIGER LESEN
Ältere Einträge >